Durchfall, Erbrechen, Lebensmittelvergiftung: Du willst nicht einer von etwa einer Million Menschen sein, die jährlich in Deutschland an Lebensmittelinfektionen erkrankt?

Dann solltest du besonders beim Einkauf, Zubereiten und Aufbewahren deiner Lebensmittel auf einen hygienischen und sachgerechten Umgang achten. Dazu gehört auch das richtige Handling mit Spülutensilien, Küchengeräten und Arbeitsplatten in deiner Küche. Diese können Bakterien und Viren nämlich günstige Lebensbedingungen bescheren.

Tipp Nummer 1: Schwämme sind Keimschleudern. Nimm besser die Spülbürste. Diese kannst du 1x in der Woche im Geschirrspüler reinigen.

Weitere Tipps und Infos unter: 

www.verbraucherzentrale.nrw/lebensmittelhygiene